Galaxy S10: Samsung feiert das 10-jährige Jubiläum der Linie mit vier neuen Modellen, darunter 5G

1969 als Samsung Electric Industries, Suwon, Südkorea, gegründet, stellt Samsung Electronics heute alles her, von Fernsehern bis hin zu Halbleitern. Es veröffentlichte sein erstes Android-Smartphone im Jahr 2009 und kann mit der Einführung des ersten Android-Tabletts bereits im Jahr 2010 gutgeschrieben werden. Das Unternehmen gehört zu den größten Anbietern auf dem Smartphone-Markt der Welt. Das Unternehmen hat kürzlich Smartphones mit dem Tizen-Betriebssystem als Alternative zu seinen Android-basierten Smartphones entwickelt. Wussten Sie schon dass samsung galaxy neue modelle immer kurz vor Weihnachten auf den Markt bringt? Der neueste mobile Launch von Samsung ist der Galaxy A10. Das Smartphone wurde im Februar 2019 auf den Markt gebracht. Das Telefon wird mit einem 6,20-Zoll-Touchscreen-Display geliefert. Das Samsung Galaxy A10 wird von einem Octa-Core-Prozessor Exynos 7884 angetrieben, und was die Kameras betrifft, so ist das Samsung Galaxy A10 mit einer 13-Megapixel (f/1,9) Primärkamera auf der Rückseite und einem 5-Megapixel-Frontshooter für Selfies ausgestattet.

Das Samsung Galaxy A10 läuft mit Android Pie und wird von einem 3400mAh betrieben.

Galaxy S10: Samsung feiert das 10-jährige Jubiläum der Linie mit vier neuen Modellen, darunter 5G

Als das iPhone 2016 10 Jahre alt wurde, ging Apple alles daran, dem Handy ein massives Redesign zu geben.

  • Wie zu erwarten war, da die Galaxy S-Linie in diesem Jahr den gleichen Meilenstein erreichte, scheute Samsung ebenfalls keine Kosten.

Samsung stellt am Mittwoch mehrere neue Galaxy S10-Modelle vor: ein kompakteres S10e mit einem 5,8-Zoll-Display, ein S10 mit einem 6,1-Zoll-Display von $899,99 und ein S10+ mit einem 6,4-Zoll-Display von $999,99.

Zusätzlich zu diesen drei Hauptmodellen des S10, die für die Vorbestellung am 21. Februar und den Verkauf am 8. März verfügbar sein werden, fügt Samsung ein souped-up, 6,7-Zoll Galaxy S10 5G hinzu.

Das 5G-Modell wird zunächst als Verizon-Exklusivmodell in der ersten Jahreshälfte 2019 eingeführt, bevor es später bei AT&T, Sprint und T-Mobile eingeführt wird.

Auf allen vier Handys läuft der neueste Snapdragon 855-Prozessor von Qualcomm und ist mit den neuesten Spezifikationen ausgestattet, darunter mindestens 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Für die drei Nicht-5G-Modelle ist eine microSD-Karte erhältlich, um zusätzlichen Speicherplatz zu schaffen. Im Gegensatz zu den neuesten iPhones und Android-Geräten, die das obere Ende des Displays für die Frontkamera ausschneiden (auch bekannt als „Notch“), verfolgt Samsung beim S10 einen anderen Ansatz und führt ein so genanntes „Infinity-O“-Display ein.

Dieser Bildschirm schneidet ein Loch für die Frontkamera in der oberen rechten Ecke heraus, damit die Anzeige die gesamte Vorderseite des Telefons maximieren kann.

Die S10e verfügt über zwei Rückfahrkameras, ein Ultra-Weitwinkel– und ein Standard-Breitwinkelobjektiv mit einem verbesserten 10-Megapixel-Sensor vorne. Die S10 und S10+ haben einen zusätzlichen Zoomsensor auf der Rückseite. Das 5G fügt einen Tiefensensor auf der Rückseite hinzu, wodurch sich die Gesamtzahl der Objektive auf vier erhöht.

Das S10+ und 5G Modell wird auch jeweils mit einer zweiten Tiefenkamera auf der Vorderseite ausgestattet sein, um die Porträtsel zu verbessern, und im Falle des 5G Modells mit verbesserten Augmented Reality Möglichkeiten.

Ähnlich wie die Pixel-Linie von Google erhöht auch Samsung seine Software auf der Kamera der S10. Die Kamera kann automatisch zwischen den Objektiven wechseln und zwischen den Sensoren wechseln, je nachdem, welche Aufnahme Sie machen möchten und wie Sie sich auf Ihr Motiv konzentriert haben. Ein neuer „Aufnahmevorschläge“-Modus führt Sie zu einer korrekten Ausrichtung Ihres Telefons und der Fokussierung der Motive.

Die Videoaufzeichnung wird auch einige Verbesserungen mit einem „Super-Steady-Modus“ erhalten, um Ihre Videos stabil zu halten.

Alle Telefone sind wasserdicht und verpacken jetzt Standard-Galaxy-Funktionen wie Samsung Pay für Handyzahlungen. Stereolautsprecher bleiben auf allen Handys und, in einem Gewinn für diejenigen, die noch kabelgebundene Kopfhörer verwenden, ebenso wie eine traditionelle 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Rosa, schwarz, weiß und blau sind die Farboptionen in den USA – eine grüne Option wird auch international angeboten. Glas deckt die Rückseite der Telefone ab, obwohl diejenigen, die die 512 GB oder 1 TB S10+ erhalten, eine Option für ein haltbareres schwarzes oder weißes Modell aus Keramik erhalten werden.

Wie man Amazon Prime Music Offline hört

Unter den vielen Dingen, die Amazon erstaunlich gut gemacht hat, ist die Amazonas Prime. Es ist ein riesiger Eimer von Angeboten für eine einzige Mitgliedschaft, die sich auch um Shopping, Video-on-Demand und Music-on-Demand kümmert. Von all diesen Dienstleistungen bin ich ein großer Fan von Amazon Prime Music. So können Sie amazon music offline hören und das völlig kostenlos. Im Gegensatz zu vielen anderen Musik-Streaming-Diensten ist die Offline-Musikwiedergabe auf Amazon Prime Music jedoch etwas schwierig zu erkennen, und wenn Sie die App zum ersten Mal verwenden, werden Sie sie definitiv nicht finden können. Deshalb haben wir diese Kurzanleitung erstellt, um Ihnen zu helfen. Alles, was Sie tun müssen, ist, diese Schritte auszuführen, um Ihre Lieblingsmusik auf einem Ihrer mobilen Geräte zu speichern und Amazon Prime Music offline zu hören.
Hinweis: Offline-Musik ist nur für Amazon Prime Mitglieder verfügbar. Stellen Sie sicher, dass Sie über ein gültiges Abonnement verfügen, um darauf zugreifen zu können.

Nehmen Sie Ihre Amazon Prime Music Library offline.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Amazon Prime Music App heruntergeladen haben. Starten Sie es und wechseln Sie zu Ihrem Lieblingslied oder Ihrer kuratierten Wiedergabeliste, die Sie speichern möchten.

Nun ist hier das Problem, diese App gibt Ihnen keine direkte Möglichkeit, die Musik offline zu speichern, im Gegensatz zu anderen Diensten. Tippen Sie auf die Dreipunkt-Menü-Taste, um auf Optionen zuzugreifen. Wählen Sie aus den angegebenen Optionen Zu meiner Musik hinzufügen. Auf meine Musik zugreifen. Hier bietet Ihnen die App die Möglichkeit, den Song offline verfügbar zu machen. Um auf diesen Menüpunkt zuzugreifen, tippen Sie im Drei-Punkte-Menü direkt neben dem Song, den Sie herunterladen möchten.

Nun erstellt die Anwendung eine Offline-Kopie des Songs auf Ihrem Gerät und Sie können ihn anhören, auch wenn Sie keinen Internetzugang haben. Erhalten Sie die bestmögliche Qualität.

  • Es gibt eine Reihe von Einstellungen in der Amazon Prime Music App, eine davon und die wichtigste ermöglicht es dem Benutzer, die Qualität der Musik, die er hört, zu steuern.
  • Nein, es wird deine Einstellung nicht ändern. Aber, die Qualität der Musik, die Sie auf Ihrem Gerät hören oder herunterladen.
  • Hier ist, wie du es machen kannst. Starten Sie die Prime Music App und tippen Sie auf das Zahnradsymbol in der linken oberen Ecke.
  • Wählen Sie in den Optionen die Option Streaming Quality. Auf dem folgenden Bildschirm werden Ihnen eine Reihe von Optionen angezeigt. Wählen Sie Beste Qualität und verlassen Sie die Einstellungen.

Die App ist nun auf Autoqualität eingestellt, um das beste Erlebnis zu bieten, Sie müssen diese Einstellung überschreiben, um die beste Qualität zu erhalten.

Der Amazon Prime Music Service kommt jedoch mit einem versteckten Haken, er deaktiviert automatisch jedes Gerät, das mit einem Konto verbunden ist, nach 90 Tagen Inaktivität. Es gibt jedoch auch für dieses Problem eine einfache Lösung. So verhindern Sie, dass Ihr Gerät unautorisiert bleibt. Dies ist lediglich ein Sicherheitsmerkmal, das von Prime Music übernommen wurde. Aber es kann viele Probleme verursachen, besonders für Benutzer, die mit dieser App nicht regelmäßig Musik hören. Sie können die Dinge jedoch selbst in die Hand nehmen und entscheiden, wann Sie ein Gerät deaktivieren möchten.

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!